Setzen Sie auf Qualität aus Erfahrung: Wir von Pension und Gaststätte zum weissen Ross stehen für gastronomische Dienstleistungen mit höchsten Ansprüchen und erfreuen unsere Kunden seit langen Jahren sowohl mit klassischen als auch mit frischen Ideen.


Was Sie von Pension und Gaststätte zum weissen Ross erwarten können

  • Vorteil 1   Langjährige Erfahrung
  • Vorteil 2   Kundenfreundlich und faire Preise
  • Vorteil 3   Kurz gesagt Ländlich,Gastlich,Sympatisch

Über Pension und Gaststätte zum weissen Ross

Im April 1852 fand im "Weißen Roß" die Wahl des "Ausschusses zur Durchführung der neuen Gemeindeordnung" - also zur Bürgermeisterwahl - statt, mit der der bisherige Marktflecken zur Stadt Radegast wurde. Der Gastwirt des "Weißen Rosses", Wilhelm Böning, war einer der beiden ersten Stadträte. Doch auch Theateraufführungen und festliche Bälle fanden im "Weißen Roß" statt, unter anderem das Festmahl anlässlich der Eröffnung der Dessau-Radegaster Bahnlinie am 9. Dezember 1897 mit 40 geladenen Gästen. Geplant war ursprünglich sogar die Teilnahme des Erbprinzenpaares - die Hoheiten zogen es auf Grund der Witterung jedoch vor, den Feierlichkeiten fernzubleiben.

So überdauerte der Gasthof Jahrzehnte und Jahrhunderte. Nach der Wende 1989/90 wurde das Gebäude grundlegend saniert. Der Saalbau wurde damals aufgegeben - stattdessen verfügt die "Pension Weißes Roß" nun im Obergeschoss über freundliche, moderne Gästezimmer. Neben einer täglich geöffneten Gaststube (übrigens stilecht mit Kachelofen!) verfügt das "Weiße Roß" über einen gemütlichen Gastraum, der auch heute noch den Rahmen für manch schöne Feierlichkeiten zu verfügung stehen.